Donnerstag, 2. Januar 2014

Mal was über mich...

...hm wie soll ich anfangen.
Ich habe mir letztes halbes Jahr, sehr schwer getan zu bloggen, oder auch meinen Hobbys
(dem Nähen und dem Tanzen) nach zu gehen.
Irgendwie hat mir die Inspiration gefehlt.

Obwohl ja das Bloggen eher ein Ventil sein soll. Ich hatte damit angefangen,
mit dem Gedanken, 
anderen was zurück zugeben. 

Da mir in meinem "Nähleben" schon so viel geholfen wurde.
Dank Anne Liebler die Hobbyschneiderin (jetzt und Friends)
habe ich einige nette, gleich gesinnte aus meiner Umgebung gefunden. 
Die mir mit Tipps und Rat und Tat zur Seite standen. 
Dann habe ich über die Plattform noch andere tolle Hobbyschneiderinnen kennen gelernt,
 mit denen ich regelmäßig schreibe, mich austausche 
und auch 2-3 mal im Jahr zu einem Wochenend-Nähtreffen, treffe.

Da freue ich mich immer sehr drauf. 
Da wir nicht nur aus Deutschland kommen, den sogar auch aus
Holland, Frankreich und der Schweiz.

So, jetzt habe ich wieder einbißchen den Faden verloren, aber dafür lernt ihr mich, gerade 
so kennen wie ich bin. 
ich hoffe aber nicht, dass ihr jetzt alle meinem Blog verlasst

Für mich ist es nämlich sehr schwer, immer wieder mal die richtigen Worte,
oder besser gesagt die richtige Schreibweise zu finden :-)
In meinem Kopf hüpft es immer von einem Thema zum anderen, oder ich denke an dies 
mache aber was ganz anderes.

Die liebe Susanne zum Beispiel, schreibt immer so tolle Berichte *bisschen neidisch*. 
Und als ich ihren Bericht gelesen hatte, 
von der Blogst Konferenz in Essen 2013, 
bin ich ins grübeln gekommen.
Vor allem auch, nach dem tollen Video von Juli (siehe unten),
das mich zu Tränen gerührt hat.
Ab da war mir klar,
entweder führe ich meinen Blog mit allen Macken 
und Hobbys die ich habe weiter, 
oder ich höre auf.

Die netten Nähtreffler Damen (hört sich voll altbacken an ;-) ) und meine besten Freunde,
wissen das ich quatschen kann wie ein Wasserfall, 
aber wenn ich was schreiben muss, 
wird es eher weniger und meistens mit sehr vielen Rechtschreibfehlern.
Und da ich mich entschlossen habe definitiv weiter zu machen,
werdet ihr jetzt mit meiner ganzen Kreativität,
(wenn ich es so nennen darf)
und meinem chaotischen Wesen konfrontiert.
Ich will mich nicht verstecken!!!

Also seit auf einiges gespannt und genießt das Video. 
Es wird euch bestimmt genauso gut gefallen wie mir.



Liebe Grüße und bis bald
eure Dani

Kommentare:

  1. Ich finds schön, dass Du wieder da bist *hug* (Deinen Dezember-Post habe ich aber wohl irgendwie übersehen, als der erschien)

    Bist Du im Februar dabei? Scheint ja dieses mal auch bei mir zu klappen *freu*

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra, vielen lieben Dank!
      Nenn mich Houdini ;-) . Ich denke das ich dabei bin! Vielleicht kannst du ja mit Ansilla zusammen fahren. Wollt ja beide ab Freitags kommen.
      Lg Dani

      Löschen